Home > Neuigkeiten > Remembering Srebrenica

21. Jahre seit dem Genozid

„In jeder Blume stecken persönliche Geschichten, Trauer, Erinnerungen. Aber durch unsere Handarbeit drücken wir Liebe aus. Jeder, der diese Blume trägt, teilt dieses Gefühl und drückt seine Solidarität und Hoffnung aus, dass solch ein Verbrechen, wie es sich in Bosnien-Herzegowina ereignete, nie wieder passiert“, erklärt Azemina Ahmedbegovic, Präsidentin der Vereinigung für Handarbeit in Gracanica.
Jedes Detail hat eine Bedeutung. Die Blume besteht aus elf weißen Blütenblättern und einem grünen Stempel. Die weiße Farbe symbolisiert Unschuld und steht für die unschuldig Getöteten beim Genozid in Srebrenica. Die grüne Farbe steht für Hoffnung und das Aufwachen. Sie ist als Botschaft an alle Menschen von Bosnien-Herzegowina, Europa und der Welt, gedacht, unabhängig ihrer Herkunft und ihrem Glauben. Die elf weißen Blütenblätter erinnern an das Datum 11. Juli 1995.

Trage auch du diese Blume als Zeichen deiner Solidarität für die Opfer und als Mahnmal für die Zukünftige Generationen das sich ein solches Verbrechen nie wieder erreignet.

Wann? Am 10.07.2016 (Sonntag); 15:00 Uhr

Wo? Esperantoplatz (Theresienwiese)

Beginn Kundgebung am Stachus: 16:30 Uhr